Soziale Kulturarbeit

ERLEBEN | ERMÖGLICHEN | VERNETZEN

Die Soziale Kulturarbeit nutzt künstlerische Mittel zur Kommunikation. Sie stellt in ihrem Rahmen kommunikative Strukturen bereit und unterstützt die Menschen mit ihren vielfältigen Wahrnehmungen in ihrem Blick Alternativen zu ermöglichen und zu unterstützen. Somit treten sie aus dem Alltag hinaus. Durch Denkanstöße, bis hin zur Provokation, will die Soziale Kulturarbeit mit vielfältigen Wahrnehmungen ein Denken in Alternativen ermöglichen und unterstützen.

Beispiele für die Verwirklichung von Kulturarbeit sind zentrale Orte wie Theater, Bibliotheken, Museen / Ausstellungen und dezentrale Stätten wie Kulturläden und Kulturwerkstätten. Ziele sind für alle Altersgruppen kulturelle Kompetenz zu vermitteln und dabei ästhetische Weiterbildung zu leisten.

Kulturarbeit umfasst unterschiedliche Tätigkeiten, die eine Unterstützung und Förderung von Stadtteilaktivitäten und Kulturveranstaltungen zum Ziel haben. In Kooperation mit KünstlerInnen, gemeinnützigen Einrichtungen und Unternehmen werden kreative Angebote entwickelt oder bei der Umsetzung unterstützt. Dazu zählen bspw. Straßenfeste, Kunstprojekte.


Tätigkeiten / Kernkompetenzen:

Kulturpädagogik
– Was ist Kulturpädagogik?

Fotografie
 – Official Website von Fotografie Freydank

Mediation
– Was ist Mediation?

 

Eigene Projekte:


Träger und Arbeitgeber:


Alter Gasometer e.V., Soziokulturelles Zentrum in Zwickau

Veranstaltungsleitung / Projektkoordinatorin für folgende Kulturveranstaltungen und Workshops:

  • Bühne (Poetry Slam),
  • Ping Pong Session (Ballsport, Dart, Kicker und Verschiedenes, kombiniert mit Musik)
  • Kulturpädagogische Kursfahrten
  • Medienworkshops (Fotografie-, Film-, Animation-, Zirkus-, Comic-Workshops)
  • Externe Kooperationsprojekte (z.B. Film verstehen – Workshop)